Raumwohlsein - Einblicke - Change Management Beispiele


Introtext blau

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen kurzen Einblick in ausgewählte Beispiele unserer Arbeit zu erhalten.

Fallbeispiel 1 „Bildanalogie“

Bildanalogie
Unternehmen  Finanzdienstleistungsbranche
Größe > 50.000
Jahr 2007, 2009
Aufgabe Kommunikation der Veränderungsstrategie an die Mitarbeiter

 

Oftmals bleiben die Gründe für die Notwendigkeit einer Veränderung sowie das angestrebte Zielbild einer Transformation für die Mitarbeiter nebulös und wenig greifbar. Mittels des Einsatzes eines Dialogbildes kann die Brücke zu einem besseren Verständnis der Strategie eines Unternehmens geschlagen werden. Die Visualisierung des „Woher-kommen-wir“ und „Wo-soll-es-hingehen“ mittels einer Bild-Analogie macht die wichtigen Eckpfeiler und Änderungen eines Geschäftswandels sichtbar. So wurden alle Mitarbeiter weltweit in interaktiven Workshops eingeladen, anhand des Dialogbildes und einem strukturierten, inhaltlichen Rahmen über das Kommende zu sprechen, es zu verstehen und sich dazu aus unterschiedlichen Perspektiven auszutauschen.

Fallbeispiel 2 „Evaluation von kulturellen Veränderungen“

Unternehmen Energiebranche
Größe > 10.000
Jahr 2013
Aufgabe Entwicklung eines Bewertungs-Instrumentes zur Messung des Kulturwandels

 

Strukturelle oder auch räumliche Veränderungen ziehen Verhaltensveränderungen der Mitarbeiter nach sich. Diese Konsequenz kann sich ein Unternehmen auch dahingehend zu Nutze machen, dass ein gewünschter, kultureller Wandel bewusst vorangetrieben wird. Vergrößert oder modernisiert sich ein Unternehmen mit neuen Räumlichkeiten, können neue Flächen- und Arbeitsplatzmodelle die Mitarbeiter positiv in ihrem Verhalten beeinflussen, z.B. dass mehr und öfter über Abteilungen hinweg kommuniziert wird. Dies messbar zu machen, bedingt eine Bestandsaufnahme des Vorher (Ist-Zustand) und eine Soll-Messung, nach dem Umzug/Einzug. Dazu wurde ein Konzept der Verknüpfung der Unternehmenswerte, der Kulturanker und der Messkriterien entwickelt sowie Methoden der Umsetzung aufgezeigt.

Fallbeispiel 3 "Gamification – Digitales Business Game für neue Mitarbeiter"

Unternehmen Versicherung
Größe > 50.000
Jahr 2014/2015
Aufgabe Entwicklung einer digitalen E-Learning Solution für ein erfolgreiches Onboarding neuer Mitarbeiter

 

Für Unternehmen ist ein schnelles und erfolgreiches Onboarding neuer Mitarbeiter wichtig. Dabei stehen auch für den Mitarbeiter eine effiziente Einarbeitung, der Spaß am Kennenlernen des neuen Arbeitgebers und die Bestätigung der eigenen Entscheidung für den Job im Mittelpunkt. Oft werden diese Ziele mit einer Reihe von Veranstaltungen ergänzt durch Berge von Leseunterlagen verfolgt. 

Doch einige Unternehmen machen sich die fortschreitende Digitalisierung zum Vorteil und entwickeln Online-Business Solutions mit Spielecharakter. Die neuen Mitarbeiter erkunden in einer emotionalen und personalisierten Spielumgebung wichtige Unternehmensinhalte wie die Unternehmensstrategie, das Marktumfeld, die Markenpositionierung und lernen Unternehmenszusammenhänge kennen. Die anfänglichen höheren Konzeptions- und Entwicklungskosten werden durch eine einfachere und schnelle Distribution und eine zeitgemäßere Attraktivität des Tools ausbalanciert.

raumwohlsein im Netz  

GooglePlus